olmezan

Schießgruppe

Im Jahre 1984 wurde in der Gaststätte "Toa de Westpot" eine Versammlung zur Gründung einer Schießgruppe abgehalten. Es waren etwa 10 Schützenbrüder anwesend. Von ihnen wurde Hans Endres zum Schießwart gewählt.

Am 17.04.1984 fand das erste Übungsschießen auf der Schießanlage im Sportpark Nord statt. Es wurde mit einer privaten Sportwaffe geschossen. Von jetzt an, fand ein wöchentliches Training statt.

1985 wurde auf der Jahreshauptversammlung der Kauf eines eigenen Vereinsgewehres beschlossen. Im Laufe der Jahre kauften sich mehrere Schützenbrüder ein eigenes Sportgewehr, um bessere Schießergebnisse zu erzielen.

1989 übernahm Willi Heidfeld die Leitung der Schießgruppe.

Seit 2012 steht sie unter der Leitung von Peter Schulz.

Schützenfest 2020

Countdown
abgelaufen
2019  Schützenverein "Gemütlicher Westen" Ahlen e. V.   globbers joomla templates
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen